UMZUG! --> SCHMETTERLIE.BLOGSPOT.COM

So

11

Jan

2009

Was siehst Du?

Hier ein kleiner Aufmerksamkeits-Test.

Achte auf die weißen Basketballspieler. Wieviele Pässe zählst Du von ihnen?

"Es ist aber der Glaube eine gewisse Zuversicht des, das man hoffet, und nicht zweifeln an dem, das man nicht siehet."

Die Bibel: Hebräer 11, 1

1 Kommentare

Di

30

Dez

2008

Neunzehnhundertachtzig - der Reflex

Ist das lange her! :-D Ich finds immer noch witzig, wenn ich an meinem Geburtstag, wenn ich das Tagesdatum schreibe, aus Reflex "1980" dazuschreibe oder -tippe. Dabei haben wir ja schon Zweitausendundacht. Da Wohnsinn!

Und wo wir grad bei Reflexen sind: Ich bin jetzt übrigens bereits so lange im Süden wohnhaft, dass ich bei Internetadressen schon automatisch .at schreibe. Toll, wa?

Als ich grad ein paar Tage in meiner Heimatstadt war, beschlaute ich mich allerdings mal wieder mit Begriffen, die von dort stammen! Jahaaaa, so hochdeutsch wie ich klinge, rede ich nämlich gar nicht - Braunschweiger haben auch eine Mundart :-D

Mal sehen, wie bekannt die Wörtchen so sind. Wer kennt sie (Familienmitglieder ausgeschlossen... von Euch weiß ichs ja!) und kann sie übersetzen bzw. die Bedeutung erklären?

Kepelschuss

Butze bauen

Kachtoffeln

futschikato

Hasenbrot

mittenmang

peekich

Pinökel

3 Kommentare

Fr

05

Dez

2008

i bin so twitzig

lustig lustig, was es alles so im netz gibt. generation web 2.0 ist ja sehr mitteilungsbedürftig. aber kurz soll es sein. ja nicht zu viele buchstaben! sms-style bitte. "twitter" heißt die kuhle applikation, die derzeit blogs und laptops erobert. anmelden, losschreiben. "ich bin sauer" reicht zum beispiel schon. mehr will ja auch keiner wissen. benutzer bekommt eine eigene kleine twitter-seite, das virtuelle gesicht für emotionale ausbrüche, schreie ins netz oder einfach nur banale statusmeldungen "ich esse jetzt eine banane."


ich bin ja, wie man vielleicht entlesen kann, nicht ganz soooo begeistert von dem ding.

1. wen interessiert denn das. informationsinflation hoch 10.

2. wer darf überhaupt wissen, was ich grade esse? wo bleibt die schöne geheimnistuerei? "hmm...ich hab heut was gegessen, aber ich sag dir nicht, was" *zwinker*

3. gleichzeitig bleibt die sehnsucht bzw. das bedürfnis, zu wissen, was der andere grade wohl macht auf der strecke "ob er wohl jetzt die banane isst"?

4. schreibt bitte vielleicht noch mal irgendjemand eine postkarte mit mehr als 140 zeichen, geschweigedenn einen BRIEF (auf papier, mit stift und briefmarke)?????


leute. ich will post. echte. mit mühe und liebe geschrieben, formuliert und wehe, das ganze hat weniger als 140 zeichen.

demnächst bietet sich ja eine passende gelegenheit dazu ;)


ich muss aber im gleich atemzug sagen, dass ich mich mit einsuppe. ich bin nämlich genau wie alle. eine schreibfaule sau, die froh ist, wenn sie nicht mehr als 140 zeichen schreiben darf. aber langsam nährt sich das oachkatzerl. darum fange ich langsam wieder an mit der buchstabenkommunikationstherapie und verfasse soeben einen blogeintrag, der den twitterserver sprengen würde.


außerdem muss ich noch hinzufügen, dass ich zu denen gehöre, die ihren mitmenschen mitteilen, ob und wann sie eine banane essen, denn i twit auch.


meine neugier bringt mich und meine ach so tolle internet-moral immer wieder zu fall.

und darum füge ich jetzt meinen albernen twitter-kasten hier (links unten) mit ein. ich verspreche aber, dass ich trotzdem weiterhin postkarten schreiben werde. und vielleicht sogar bald auch wieder einen brief :)

1 Kommentare

Do

30

Okt

2008

need a problem?

wie bekloppt ist das bitte: bei facebook las ich grad, das ein freund erschrak, als er sah, dass eine werbeanzeige ziemlich gut auf seine statusmeldung passt. sprich: facebook scannt die statusmeldungen, gibt diese an die werbefirmen weiter, die dann entsprechend passende anzeigen auf die jeweilige nutzerseite setzen. öä! gruselig! ich schau also gleich auch mal nach, welche internetseiten auf meiner werbeleiste angepriesen werden:

 

Sind Sie glücklich? Leben Sie ein ausgefülltes, sorgenfreies Leben? Wie langweilig!
Was Ihnen fehlt, sind Kontraste.
Sie brauchen dringend Probleme zum Lösen.
Sie werden sehen - es wirkt!
www.needaproblem.com

 

was soll man dazu sagen? wie schräg ist das bitte? ähm. ich fühle mich auf eine seltsame art und weise geschmeichelt, lehne das angebot dankend ab und freue mich jetzt einfach mal. haa :D

0 Kommentare

Mo

22

Sep

2008

Herr Ober!

supHpe


ein bescheuerter banaler unintellektueller beinahe onomatopoetischer wortwitz.

von mir.

vielleicht erfreuts wen.

:-)

0 Kommentare

Fr

12

Sep

2008

leise sagen: reisefragen im speisewagen

ich hab da mal ne frage. sogar zwei davon:

1. warum haben fast alle menschen schwarze koffer? immer wieder konfusion am kofferband. völlig unnötig! mein nächster ist neon-gelb!

2. was halten piloten vom applaus nach der landung von urlaubsfliegern? ich halte mich dabei dezent zurück, ist das dann unhöflich? oder bin ich nicht dankbar genug?

 

mja. freue mich auf antworten :)

3 Kommentare

Mo

08

Sep

2008

obstsalat

ich habe an meiner neuen arbeitsstelle keinen zugang mehr zu meinen *ähm* normalen mails...darum kann es jetzt durchaus einmal außergewöhnlicherweise sehr viel länger dauern, bis ich antworte, als bisher. aber das tut auch mal ganz gut. so freu ich mich drauf, alle mails am abend auf einmal zu lesen. man muss ja nicht immer permanent erreichbar sein...frei nach miriam meckels superbuch "das glück der unnerreichbarkeit" will ich die 8 stunden gmx-abstinenz pro tag nutzen, um mich zu konzentrieren und vielleicht mal den ein oder anderen obstsalat zu essen (ich hatte es mir zur herausforderung gesetzt, irgendwie die kurve zur überschrift zu kriegen ;-)).

p.s. nichtsdestotrotz! schreibt mir trotzdem! und wenn ich halt langsamer bin mit'm antworten, ist die vorfreude darauf umso länger ;-D

p.p. und wenn mich in den acht stunden tatsächlich jemand vermissen sollte, dann sieht man hier, was ich tagsüber so mache: www.innsbruck.at

0 Kommentare

So

07

Sep

2008

Break! Dance!

So. Ich glaub, jetzt gehts. Ach ach. Und natürlich ists schon spät in da Nacht. Nun denn. Hiermit heiße ich alle hechzlichst willkommen auf meiner neuen Seide :-D

Ich werd versuchen, regelmässig aus meiner kleinen Welt zu berichten. Interessantes, Sinnloses und Wesentliches - wen auch immer das interessieren mag.

Also, frei nach Hase BB verbleib ich: "Ich komm wieder, keine Frage" ;-D

 

0 Kommentare

Ois is nei

Haaalo. Hier bin ich neu! Is schön, oder? Ich schreib auch in Sonntagsschrift mit Kringeln. Schön? Schön.

Ich mach hier jetzt öfter mal was. Ich mal auch mal multimedial!

Oder ein bißchen bunter? Mal sehn, was so passiert!

Schau einfach mal rein. Ich bin da :)

 

Zur sprachlichen Herausforderung und Weiterbildung meiner piefkinesischen Landsleute hab ich hier und da ein paar Ausdrücke/Klänge meiner liebgewonnenen neuen Heimat eingebaut. Wer komplett ratlos ist, muss raten oder mich fragen ;-)